Anja Epp und Aaron Zberg in Bukarest

Am Donnerstag  11. Mai reisten Anja Epp und Aaron Zberg von der Ringer Riege Schattdorf nach Bukarest um am internationalen  U-17 Constantin Alexandru & Ioan W. Popovici Turnier teilzunehmen.

Am Freitag nach der Kontroll-Waage startet Anja in der Qualifikation mit einem Schultersieg gegen die Ringerin aus Moldawien. Im ¼ Final traf die Flüelerin auf Fabiana Rinella aus Italien. Gegen die EM und WM Medaillengewinnern aus Italien musste Anja Epp eine 0 zu 11 Punkteniederlage hinnehmen. Da die Italienerin das Finale erreichte konnte Anja am nächsten Tag nochmals ins Wettkampfgeschehen eingreifen und um Platz 3 kämpfen. Dort traf Anja Epp auf Van Kleunen Olivia aus Holland. Nach kurzem Abtasten konnte Anja den Kampf mit 10 zu 0 Punkten für sich entscheiden und als dritte aufs Podest steigen. Gewonnen wurde die Gesichtsklasse  53Kg mit 12 Ringerinnen von der Italienerin.

Aaron Zberg startet ebenfalls in der Qualifikation mit einem Punkte Sieg (10 zu 0) gegen einen Ringer aus Polen gut ins Turnier. Im ¼ Final verlor Aaron gegen Khizir Dasiyev mit 12 zu 2 Punkten. Da der Franzose das Finale nicht erreichte war das Turnier für Aaron leider zu Ende. Gewonnen wurde die Gewichtsklasse bis 65kg mit 15 Ringern vom Ringer aus Turkmenistan vor Bulgarien. Der französische Gegner von Aaron wurde im Schlussklassement Dritter.

Nach diesem Turnier wurden beide Nachwuchshoffnungen von der RR Schattdorf für die U-17 EM in Tirana (Albanien) durch Swiss Wrestling Federation selektioniert. Die Kontinentalmeisterschaften der finden am 10. bis 18. Juni 2023.