GOLD für Anja Epp am 15. Intern. Berliner Frauen- und Mädchenturnier Turnier in Berlin, Deutschland

Am letzten Wochenende nahm Anja Epp mit dem Nationalkader am Turnier in Berlin im Einsatz. Das Turnier fand am Samstag, 6. November statt. Anja startet in der Kategorie Kadetten Frauen bis 49kg wo Ringerinnen aus Deutschland, Schweden, Ungarn und Holland teilnahmen.

Bericht: Epp Bruno

Anja Epp auf dem Siegertreppchen

Bei Anja waren 13 Ringerinnen am Start. Zum Auftakt startete sie im ¼ Final, nach einer 8:4 Punkteführung gegen Sophie Langer aus Deutschland mit einem Schultersieg. Im ½ Final gewann Anja mit einen knappen Punktesieg 7 zu 6 Punkten, gegen Laura Fáth aus Ungarn. Im Final hiess die Gegnerin wieder einmal Csilla van Os aus Holland. Nach einem 0 zu 8 Punkterückstand konnte Anja ihre Gegnerin in der 2 Halbzeit auf die Schulter legen.

Und zuoberst auf das Podest steigen. Ausserdem erkämpften sich Svenja Jungo und Julia Lötscher vom Schweizerischen Ringerverbandes die begehrte Goldmedaille.

Sicher unvergessen bleibt das Treffen mit Aline Focken in Freiburg, die Olympiasiegerin im Ringen von Tokyo 2021.

Anja Epp mit Olympiasigerin Aline Rotter-Focken