Erfolgreiche Ringerriege Schattdorf in Rapperswil

Mit 18 Nachwuchsringer und Nachwuchsringerinnen stellten die Ringerriege Schattdorf am zweitmeisten Teilnehmer am Nachwuchsturnier in Rapperswil vom 25. September 2021. Insgesamt kämpften 118 Ringer/innen um die begehrten Medaillen. Gerungen wurde im freien Stil und in den Kategorien Piccolo (Jahrgang 2012 – 2015) und Jugend (Jahrgang 2006 – 2011).

Von: Jeannette Herger

Dreimal Gold bei den Piccolos

In der Kategorie Piccolo kämpften insgesamt acht Schattdorfer/innen. Im Gewicht bis 20.7 Kg erkämpfte sich Elin Walker die Bronzemedaille mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Im gleichen Gewicht verpasste Maleah Tresch knapp das Podest. Sie wurde vierte. Lyo Gisler qualifizierte sich mit fünf Siegen für den Final im Gewicht bis 25.5 Kg. Auch dort liess er seinem Gegner keine Chance und gewann überlegen die Goldmedaille. Die Bronzemedaille holte sich Javis Tresch mit vier Siegen und zwei Niederlagen. Julian Walker wurde zehnter mit zwei Siegen und drei Niederlagen. Im Gewicht bis 28.2 Kg war Marius Gamma nicht zu stoppen. Er gewann die Goldmedaille mit fünf Siegen. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Elias Gisler. Er wurde fünfter mit einem Sieg und vier Niederlagen. Die Finalqualifikation erkämpfte sich Andrin Imholz mit vier Siegen im Gewicht bis 31.1 Kg. Dort liess er sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewann souverän die Goldmedaille

Zweimal Silber und zweimal Bronze

Zehn Schattdorfer kämpften in der Kategorie Jugend. Im Gewicht bis 29 Kg konnte sich Jan Amrhein über die Silbermedaille freuen. Er gewann drei Kämpfe und musste eine Niederlage hinnehmen. Mit vier Siegen und einer Niederlage erkämpfte sich Raffael Fullin im Gewicht bis 35.5 Kg die Bronzemedaille. Ebenfalls die Bronzemedaille gewann Lars Scheiber im Gewicht bis 37.9 Kg. Er gewann dreimal und verlor zwei Kämpfe. Janis Baumann wurde im gleichen Gewicht fünfter mit vier Siegen und zwei Niederlagen und Janik Imholz beendete das Turnier auf dem achten Schlussrang mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Im Gewicht bis 41.8 Kg kämpften drei Schattdorfer. Luca Arnold wurde vierter mit einem Sieg und vier Niederlagen. Fünfter wurde Nando Baumann. Er gewann zwei Kämpfte und verlor deren drei. Im neunten Rang klassierte sich Nick Wiederkehr mit vier Niederlagen. Mit vier Siegen und einer Niederlage verpasste Pius Gamma im Gewicht bis 53.1 Kg das Podest äussert knapp. Er wurde vierter. Im Gewicht bis 73.9 Kg holte sich Manuel Herger mit einem Sieg und einer Niederlage die Silbermedaille.