Nächster Sieg für Schattdorfs Zwei

Die zweite Mannschaft der RRS konnte an ihre guten Leistungen vom vergangenen Wochenende anknüpfen und holt weitere Punkte nach Hause.

Bericht: Caroline Christen

Für die Schattdorfer standen drei Kämpfe auf dem Programm. Leider traten zwei der drei Teams covid-bedingt gar nicht erst an, weshalb sich die Urner zwei 32 zu 0 Punktesiege gegen Uzwil und Oberriet-Grabs zuschreiben lassen mussten. Nur ein Duell konnte durch tatsächliches Kämpfen ausgetragen werden. Gegen das Team aus Rapperswil-Jona bewiesen die Urner ihre gute Form und holten sich einen klaren Sieg mit 24 zu 7 Punkten. Anja Epp, Lion Husmann und Flavio Herger gingen kampflos aus. Leon Kempf und Lars Epp bezwangen ihre Kontrahenten beide mit einem Schultersieg. Auch Renato Kempf liess sich als Sieger feiern, er sicherte sich sogar einen 16 zu 0 Punktestand und gewann durch technische Überlegenheit. Kilian Zberg hingegen verlor mit 0 zu 9 Punkten. Durch diese weiteren punktreichen Resultate sicherten sich die Schattdorfer den zwischenzeitlichen ersten Tabellenrang. Gemeinsam mit Kriessern führen sie die Tabelle der 1. Liga Ost an. Auch für das Zwei geht es am nächsten Samstag 25. September 2021 weiter in Einsiedeln. Dort treffen sie auf Tuggen und Uzwil. Hoffentlich treten diese beiden Mannschaften dann auch wieder an und lassen weitere Kämpfe auf der Matte zu. Die Ausgangslage für die Urner präsentiert sich auf jeden Fall sehr gut und lassen auf weitere gute Resultate hoffen.