5mal Gold gewonnen

Am Samstag, 05. Juni 2021 fand in Muri, im Freiamt das Nationale Nachwuchsturnier statt. Insgesamt kämpften 183 Buben und Mädchen um die begehrten Medaillen. Die Ringerriege Schattdorf reisten mit 19 Nachwuchsringer an. Es wurde in den Kategorien Piccolo (Jahrgang 2012 – 2015) und Jugend (Jahrgang 2006 – 2011) gerungen. Alle kämpften im freien Stil.

Von: Jeannette Herger

Sieg für Javis Tresch

Bei den Piccolos kämpften im Gewicht bis 20 Kg 2 Mädchen aus Schattdorf. Elin Walker sicherte sich mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den fünften Schlussrang. Maleah Tresch wurde neunte mit vier Niederlagen. Im Gewicht bis 24.1 Kg war Javis Tresch eine Klasse für sich. Mit fünf Siegen holte er sich überlegen die Goldmedaille. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Julian Walker. Er wurde siebter mit vier Siegen und zwei Niederlagen. Mit fünf Siegen sicherte sich Lyo Gisler im Gewicht bis 25.3 Kg die Finalteilnahme. Leider fand er kein Siegrezept und wurde am Schluss zweiter. Im Gewicht bis 26.3 Kg verpasste Marius Gamma das Podest nur knapp. Mit vier Siegen und einer Niederlage wurde er vierter. Andrin Imholz gewann im Gewicht bis 31.3 Kg überlegen die Goldmedaille. Er konnte vier Siege realisieren.

Gold für Nikolay Gamma, Lukas Tresch und Delia Gisler

In der Kategorie waren 12 Schattdorfer am Start. Im Gewicht bis 36.8 Kg sicherte sich Levin Tresch mit fünf Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille. Im gleichen Gewicht wurde Raffael Fullin sechster mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Sechs Urner kämpften im Gewicht bis 40.6 Kg. Die Goldmedaille ging mit fünf Siegen klar an Nikolay Gamma. Janis Baumann sicherte sich die Bronzemedaille mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Sein Bruder Nando verpasste als vierter das Podest knapp. Er gewann drei Kämpfe und musste zwei Niederlagen hinnehmen. Siebter wurde Luca Arnold mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Im Rang acht klassierte sich Janik Imholz mit drei Siegen und zwei Niederlagen und Nik Wiederkehr wurde elfter mit einem Sieg und drei Niederlagen. Lukas Tresch holte sich überlegen die Goldmedaille im Gewicht bis 43.6 Kg. Er konnte sechsmal als Sieger die Matte verlassen. Auch Delia Gisler gewann überlegen die Goldmedaille im Gewicht bis 48.2 Kg. Sie hatte vier Siege auf ihrem Notenblatt. Pius Gamma verpasste im Gewicht bis 53.1 Kg das Podest nur knapp. Er wurde vierter mit zwei Siegen und einer Niederlage. Im Gewicht +66 Kg waren nur zwei Ringer am Start. Sie machten den Sieg in einem «Best of three» aus. Manuel Herger verlor beide Kämpfe und wurde am Schluss zweiter. Mit der Ausbeute von fünf Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille reisten die Schattdorf zufrieden nach Hause.