Thomas Epp mit Bronze in Bulgarien!

Nach über einem Jahr Wettkampfpause infolge Corona wurde Thomas Epp von der Ringerriege Schattdorf vom Nationalkader für das U23 Senioren-Turnier in Bulgarien aufgeboten. Nach mehreren Trainingslagern im Ausland konnte man gespannt sein, wie der Formstand von Thomi aussieht.

von Jeannette Herger

In seiner Gewichtsklasse bis 57 Kg traten sieben Ringer an. Sie wurde in 2 Gruppen eingeteilt. Thomi kam in die Vierergruppe. Mit zwei Siegen gegen Ringer aus Bulgarien und einer Niederlage gegen einen Moldawier qualifizierte sich Thomi für den Halbfinal. Dort unterlag er dem starken Ringer aus Bulgarien. Somit konnte er am nächsten Tag um die Plätze drei und vier kämpfen. In einem spannenden Kampf konnte er seinen Gegner aus Bulgarien knapp mit 2:1 besiegen und stand somit als verdienter Bronzemedaillen-Gewinner fest.

Da Thomi noch im Junioren-Bereich teilnehmen kann, ist der 3. Platz ein sehr gutes Ergebnis und lässt für die Zukunft noch einiges erhoffen. Bereits am Ostersonntag reist er für zwei Wochen an ein internationales Trainingslager nach Polen, um sich noch näher an die internationale Spitze heranzutasten. Auch hat er die erfreuliche Nachricht erhalten, dass sich Swiss Olympic entschieden hat, Thomi für die Spitzensportförderung der Armee zu selektionieren.