Sechs Medaillen für die Schattdorfer in Mäder/AUT!

Zum Abschluss der diesjährigen Ringerturnier-Saison reisten 15 Nachwuchsringer der Ringerriege Schattdorf und ihre Betreuer Mario Jauch und Bruno Epp noch einmal ins benachbarte Ausland, genauer nach Mäder in Österreich ans Max Amann Turnier. Gerungen wurde im griechisch-römischen Stil in vier Kategorien. 176 Ringer kämpften um die begehrten Medaillen. Mit vier Goldmedaillen, einer Silber- und einer Bronzemedaillen kehrten die Urner nach Hause zurück.

von Jeannette Herger

Gold für Lars Epp, Michael Epp und Sven Epp
In der Kategorie Schüler A (Jahrgang 2003 – 2005) qualifizierte sich Lars Epp im Gewicht bis 44 Kg mit zwei Siegen für den Final. Dort liess er nichts mehr anbrennen und gewann mit einem Schultersieg die Goldmedaille. Knapp am Podest vorbei schrammte Lion Husmann im Gewicht bis 49 Kg. Er wurde vierter mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Im Gewicht bis 58 Kg erreichte Michael Epp mit drei Siegen den Final. Er gewann diesen Kampf mit 8:0 Punkten und konnte sich über die Goldmedaille freuen. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Julian Arnold. Er wurde vierter mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Mit drei Niederlagen im Gewicht bis 63 Kg wurde Lars Herger sechster. Mit vier Siegen gewann Sven Epp im Gewicht bis 67 Kg überlegen die Goldmedaille. Flavio Herger verpasste eine Medaille knapp im Gewicht bis 76 Kg. Er wurde vierter mit einem Sieg und zwei Niederlagen.

Finalniederlage von Janik Arnold – Silber!
Luca Arnold wurde im Gewicht bis 31 Kg siebter in der Kategorie Schüler B (Jahrgang 2006 – 2008). Mit einem Sieg und zwei Niederlagen verpasste Luca Scheiber im Gewicht bis 35 Kg das Podest knapp. Er wurde vierter. Im Gewicht bis 38 Kg erreichte Pius Gamma den siebten Schlussrang. Janik Arnold erreichte im Gewicht bis 52 Kg mit zwei Siegen den Final. Dort musste er leider eine Schulterniederlage hinnehmen. Er wurde am Schluss zweiter.

In der Kategorie Schüler C (Jahrgang 2009 – 2012) wurde Lars Scheiber im Gewicht bis 28 Kg undankbarer vierter mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Ebenfalls vierter wurde Nikolay Gamma im Gewicht bis 30 kg mit drei Niederlagen.

Auch Anja Epp mit Kategoriensieg
In der Kategorie Mädchen (Jahrgang 2004 – 2012) kämpften beide Schattdorferinnen Anja Epp und Delia Gisler in der gleichen Gewichtsklasse bis 33 Kg. In dieser Kategorie sind insgesamt drei Ringerinnen angetreten und es wurde nordisch gerungen, das heisste jede gegen jede. Anja Epp konnte beide Kämpfe für sich entscheiden und konnte sich über die Goldmedaille freuen. Delia Gisler verlor leider beide Kämpfe und wurde am Schluss dritte. Die Ringerriege Schattdorf erreichte in der Mannschaftswertung den sehr guten dritten Schlussrang von insgesamt 19 Mannschaften.