Hungrige Schattdorfer ergattern 11 Medaillen!

16 motivierte Nachwuchsringer der Ringerriege Schattdorf reisten am Sonntag, 21. Oktober 2018 nach Belp im Kanton Bern ans 42. Nationale Jugendturnier. In drei Kategorien (Piccolo, Jahrgang 2010 – 2012), (Jugend B Jahrgang 2007 – 2009) und (Jugend A Jahrgang 2004 – 2006) kämpften die jungen Ringer um gute Platzierungen. Vier Gold-, fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen konnten die Urner mit nach Hause nehmen.

von Jeannette Herger

Sieg für Lui Simmen
Bei der Kategorie Piccolo sind drei Schattdorfer angetreten. Im Gewicht bis 23.9 Kg kam keiner an Lui Simmen vorbei. Mit fünf Siegen holte er sich überlegen die Goldmedaille. Die Bronzemedaille sicherte sich Janis Baumann mit zwei Siegen und zwei Niederlagen im Gewicht bis 28.65 Kg. Und noch eine Medaille, nämlich die Silberne, holte sich Nikolay Gamma mit drei Siegen und einer Niederlage im Gewicht bis 29.9 Kg.

3mal Silber und 1mal Bronze
Sieben Schattdorfer kämpften in der Kategorie Jugend B um gute Platzierungen. Levin Tresch holte sich die Bronzemedaille mit drei Siegen und einer Niederlage im Gewicht bis 27.35 Kg. Luca Arnold wurde im Gewicht bis 29.95 Kg fünfter mit vier Niederlagen. Die Silbermedaille konnte Delia Gisler im Gewicht bis 30.65 Kg abholen. Sie verbuchte zwei Siege und eine Niederlage. Im Gewicht bis 32.95 Kg gewann Nando Baumann mit zwei Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille. Lukas Tresch wurde im Gewicht bis 36.2 Kg fünfter mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Ebenfalls fünfter wurde Pius Gamma im Gewicht bis 41.45 Kg mit einem Sieg und vier Niederlagen. Mit einem Sieg und einer Niederlage konnte Manuel Herger im Gewicht bis 43.5 Kg die Silbermedaille gewinnen.

Gold für Anja Epp, Aaron Zberg und Julian Arnold
Bei der Kategorie Jugend A traten sechs Schattdorfer an. Anja Epp gewann souverän die Goldmedaille mit fünf Siegen. Sie kämpfte im Gewicht bis 35 Kg. Mit einem Sieg sicherte sich Aaron Zberg im Gewicht bis 38 Kg die Goldmedaille. Im Gewicht bis 47 Kg qualifizierte sich Lars Epp mit zwei Siegen für den Final, den er mit einer 11:5 Punkteniederlage verlor. Er wurde am Schluss zweiter. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Janik Arnold. Er wurde achter mit zwei Niederlagen. Mit drei Schultersiegen gewann Julian Arnold im Gewicht bis 59 Kg überlegen die Goldmedaille. Im Gewicht bis 66 Kg wurde Lars Herger fünfter mit vier Niederlagen. Dank den vielen guten Resultaten gewann die Ringerriege Schattdorf die Mannschaftswertung und konnte einen Pokal mit nach Hause nehmen.