Weiteres erfolgreiches Turnier zum Jahresabschluss!

Am 03. Dezember 2017 reiste die Ringerriege Schattdorf mit 13 Nachwuchsringern ins benachbarte Österreich nach Mäder ans Max Amann Turnier. In vier Kategorien (Schüler A: 2002 – 2004, Schüler B: 2005 – 2007, Schüler C: 2008 – 2011 und Mädchen: 2003 – 2011) kämpften die Urner um die begehrten Medaillen. Gerungen wurde im griechisch-römischen Stil.

von Jeannette Herger

Siege für Sven Epp und Michael Epp
Bei der Kategorie Schüler A, im Gewicht bis 47 Kg erreichte Hannes Zgraggen den undankbaren vierten Rang mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Michael Epp konnte sich im Gewicht bis 52 Kg mit zwei Siegen für den Final qualifizieren. Im Final liess er nichts mehr anbrennen und gewann diesen mit 8:0 Punkten. Ebenfalls mit zwei Siegen erreichte Sven Epp im Gewicht bis 58 Kg den Final. Er besiegte seinen Gegner mit einem Schultersieg und konnte sich über die Goldmedaille freuen. Im Gewicht bis 68 Kg gewann Flavio Herger mit zwei Siegen und zwei Niederlagen die Bronzemedaille.

Goldmedaille für Lars Herger
Aaron Zberg kämpfte im Gewicht bis 33 Kg in der Kategorie Schüler B. Er wurde mit einem Sieg und drei Niederlagen am Schluss sechster. Im Gewicht bis 41 Kg verpasste Janik Arnold das Podest nur knapp. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen wurde er vierter. Lars Epp konnte sich im Gewicht bis 43 Kg über die Bronzemedaille freuen. Er gewann drei Kämpfte und musste eine Niederlage hinnehmen. Im Gewicht bis 53 Kg erkämpfte sich Lars Herger die Goldmedaille mit vier Siegen. Für ihn war es der erste Sieg an einem Turnier. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Julian Arnold. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen konnte er sich über die Bronzemedaille freuen.

Manuel Herger gewinnt Gold
Bei der Kategorie Schüler C erreichte Luca Arnold im Gewicht bis 28 Kg den siebten Schlussrang. Im Gewicht bis 38 Kg konnte sich Manuel Herger über seine erste Goldmedaille freuen. Er bezwang seine zwei Gegner mit Schultersiegen.
Gold und Silber für die Mädchen
Delia Gisler erkämpfte sich im Gewicht bis 28 Kg die Silbermedaille mit zwei Siegen und einer Niederlage. Im Gewicht bis 32 Kg sicherte sich Anja Epp mit drei Siegen souverän die Goldmedaille. Am Schluss belegte die Ringerriege Schattdorf in der Mannschaftwertung den sehr guten zweiten Platz. Betreuer Marco Gisler konnte einen Pokal mit nach Hause nehmen.