Gold für Delia Gisler!

Sechzehn Nachwuchsringer der Ringerriege Schattdorf reisten am 11. November 2017 mit den Betreuern Mario Jauch, Luca Lussi und Bruno Epp nach Muri AG ans Nationale Nachwuchsturnier. Eine Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen konnten die Schattdorfer mit nach Hause nehmen. Es wurde in den Kategorien Piccolo Plus (Jahrgang 2008 – 2011) und Jugend Plus (Jahrgang 2002 – 2007) gekämpft.

von Jeannette Herger

4 Medaillen für die Piccolos
Lui Simmen konnte sich im Gewicht bis 22 Kg mit zwei Siegen und einer Niederlage über die Silbermedaille freuen. Im Gewicht bis 24.1 Kg war Levin Tresch mit vier Siegen auf Goldmedaillen-Kurs. Leider musste er am Schluss noch zwei Niederlagen hinnehmen. Er beendete das Turnier auf dem dritten Schlussrang. Im Gewicht bis 25.9 Kg sind drei Schattdorfer angetreten. Lars Scheiber erreichte den undankbaren vierten Platz mit fünf Siegen und einer Niederlage. Mit drei Siegen und drei Niederlagen belegte Tobias Imhof den sechsten Schlussrang. Siebter wurde Janis Baumann mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Gleich vier Schattdorfer kämpften im Gewicht bis 29 Kg. Delia Gisler holte sich souverän die Goldmedaille mit fünf Siegen. Ebenfalls aufs Podest schaffte es Nando Baumann. Er wurde dritter mit drei Siegen und drei Niederlagen. Nicolaj Gamma wurde fünfter mit vier Siegen und zwei Niederlagen und Luca Arnold holte sich den siebten Schlussrang mit einem Sieg und zwei Niederlagen.

Zweimal Silber und einmal Bronze
Lukas Tresch wurde im Gewicht bis 30 Kg in der Kategorie Jugend fünfter mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Gleich zwei Schattdofer holten sich im Gewicht bis 33.1 Kg einen Podestplatz. Aaron Zberg holte sich die Silbermedaille mit drei Siegen und einer Niederlage. Die Bronzemedaille gewann Luca Scheiber ebenfalls mit drei Siegen und einer Niederlage. Im Gewicht bis 36.6 Kg konnte sich Pius Gamma den sechsten Schlussrang sichern mit zwei Siegen und drei Niederlagen. Eine Silbermedaille abholen konnte sich Janik Arnold im Gewicht bis 40 Kg. Er verbuchte fünf Siege und eine Niederlage auf seinem Konto. Julian Arnold erkämpfte sich den vierten Schlussrang im Gewicht bis 55.8 Kg mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Lars Herger. Er wurde fünfter mit zwei Siegen und zwei Niederlagen.