Zwölf Medaillen abgeräumt!

Am Sonntag, 22. Oktober 2017 reisten 21 Nachwuchsringer der Ringerriege Schattdorf ans 41. Nationale Jugendturnier nach Belp im Kanton Bern. In drei Kategorien (Piccolo, Jahrgang 2009 – 2011), Jugend A (Jahrgang 2003 – 2005) und Jugend B (Jahrgang 2006 – 2008) kämpften die jungen Ringer um gute Platzierungen. Fünf Gold-, zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen konnten die Urner mit nach Hause nehmen.

von Jeannette Herger

Gold für Levin Tresch und Delia Gisler
Lui Simmen kämpfte bei den Piccolos im Gewicht von 21.4 kg – 22.6 kg. Er konnte sich über die Silbermedaille freuen mit einem Sieg und einer Niederlage. Im Gewicht von 23.2 kg – 23.8 kg war Levin Tresch eine Klasse für sich. Er gewann überlegen alle seine fünf Kämpfe mit einem Schultersieg und gewann die Goldmedaille. Lars Scheiber kämpfte im Gewicht von 24.0 kg – 25.8 kg. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen erreichte er den dritten Schlussrang. Im Gewicht von 26.45 kg – 27.6 kg kämpften zwei Schattdorfer um die Medaillen. Delia Gisler gewann souverän die Goldmedaille mit vier Siegen. Ebenfalls über eine Medaille freuen konnte sich Nicoley Gamma. Er wurde dritter mit zwei Siegen und zwei Niederlagen.

Siege für Aaron Zberg und Janik Arnold
Bei der Jugend B erreichte Luca Arnold im Gewicht von 26.45 kg – 28.8 kg den siebten Schlussrang mit zwei Niederlagen. Anja Epp erkämpfte sich die Bronzemedaille im Gewicht von 29.2 – 30.9 kg mit vier Siegen und einer Niederlage. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Lukas Tresch. Er wurde zehnter mit zwei Niederlagen. Im Gewicht von 31. 6 kg – 32.8 kg konnte sich Aaron Zberg über die Goldmedaille freuen mit vier Siegen und einer Niederlage. Im gleichen Gewicht verpasste Luca Scheiber das Podest knapp. Er wurde vierter mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Pius Gamma wurde siebter mit zwei Niederlagen im Gewicht von 33.05 kg – 35.15 kg. Im achten Rang klassierte sich Manuel Herger im Gewicht von 36.0 kg – 37.9 kg mit zwei Niederlagen. Janik Arnold liess seinen Gegnern im Gewicht von 38.45 kg – 42.45 kg keine Chance und gewann überlegen die Goldmedaille mit fünf Siegen.

Goldmedaille für Sven Epp
Lars Epp kämpfte im Gewicht bis 42 kg bei der Jugend A. Mit drei Siegen und einer Niederlage erkämpfte er sich die Bronzemedaille. Im Gewicht bis 47 kg kämpfte wieder zwei Schattdorfer um die Medaillen. Michael Epp konnte sich über die Bronzemedaille freuen mit drei Siegen und einer Niederlage. Der undankbare vierte Rang ging an Hannes Zgraggen mit vier Siegen und zwei Niederlagen. Lars Herger und Julian Arnold kämpften im Gewicht bis 53 kg. Leider war die Konkurrenz zu stark. Lars Herger wurde achter mit einem Sieg und zwei Niederlagen und Julian Arnold erreichte den neunten Rang mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Sven Epp war im Gewicht bis 59 kg eine Klasse für sich. Er besiegte alle seine fünf Gegner und konnte sich die verdiente Goldmedaille umhängen lassen. Flavio Herger erkämpfte sich die Silbermedaille im Gewicht bis 66 kg mit zwei Siegen und einer Niederlage. Im gleichen Gewicht kämpfte auch Lukas Zgraggen. Er wurde vierter mit drei Niederlagen. Dank den vielen Medaillen und guten Platzierungen gewannen die Nachwuchsringer der Ringerriege Schattdorf die Mannschaftswertung in Belp. Auch der zufriedene Trainer Mario Jauch durfte aufs Podest steigen und einen Pokal in Empfang nehmen.