Nachwuchs-Team auf Medallienkurs!

In der Jugendmannschaftsmeisterschaft 2015 sichert sich Schattdorf weitere 3 Punkte und befindet sich auf Medallienkurs. Die Entscheidung fällt am nächsten Samstag in der Grundmatten-Halle!

Im Kampf gegen Freiamt zeigten die die Nachwuchsathleten in den untersten Gewichtsklassen eine optimale Leistung, was der Mannschaft mit 35:26 den ersten Tagessieg einbrachte.

Zwischen den Urnern und Kriessern wechselte dann die Punkteführung stetig ab. Der nach seiner Verletzung erstmals wieder eisatzfähige Luca Kempf riss im vorletzten Kampf die Führung wieder auf Schattdorfer Seite (29:27) und Lucas Epp holte noch den wichtigen Punkt zum 30:30 Unentschieden.

Gegen Gastgeber und Titelverteidiger aus Oberriet musste die erste Niederlage in dieser Saison in Kauf genommen werden. Der Kampf ging mit 24:35 verloren.

IMG_3477Betreuer: Erwin und Bruno Epp

Zwischenrangliste:
1. Oberriet 7 Kämpfe / 14 Punkte
2. Schattdorf 6/9
3. Brunnen 6/8
4. Kriessern 10/7
5. Freiamt 7/4
6. Tuggen 6/0

Bei der letzten Runde in Schattdorf ist für die Medaillen noch alles offen. Für den Meistertitel muss aber eine aussergewöhnliche Leistung erbracht werden, was den Nachwuchsringern aber absolut zugetraut werden kann.
Wir erinnern uns: Vor 4 Jahren schien die Situation auch fast aussichtslos und die Schattdorfer holten im allerletzten Kampf der Meisterschaft noch den Titel…vor Oberriet-Grabs!