Trainingslager 2014, Budapest

Mit dem Trainingslager in Budapest wurde die intensive Phase der Vorbereitung auf die kommende Meisterschaft in der Hutter Premium League definitiv eingeleitet!

Am frühen Donnerstag Morgen dem 17. Juli reisten 7 Ringer nach Budapest, um sich in den folgenden 10 Tagen optimal auf die neue Saison vorzubereiten. Betreuer Laszlo Dvorak war bereits vor Ort und holte die Ringer am Flughafen ab. Nach der Einquartierung stand am Donnerstag ein Training und am Freitag zwei Trainings auf dem Programm. Am Samstag traf dann die Delegation aus Hergiswil, Einsiedeln und Sense in Budapest ein und so wurde am Abend noch ein Training absolviert.
Danach ging es ein wenig in den Ausgang um beim Tanzen die schon etwas müden Muskeln zu lockern. Tags darauf fand der «RR Schattdorf GoKart-Cup» statt. Mit viel Eifer und Spass wurde um jeden Zentimeter gekämpft. Als klarer GoKart-Champ konnten sich Nicolas Christen feiern lassen.

[galleria]

In der zweiten Woche standen dann nochmals neun harte Trainingseinheiten an. Ausser am Mittwoch, wo nach dem feinen Grillplausch eine Runde Bowling gespielt wurde, hiess es zweimal täglich bei heissen Temperaturen schwitzen. Die Trainingsbedingungen waren optimal. So nahmen an diesem Trainingslager nicht weniger als 80 Ringer aus 6 Ländern teil (HUN, SUI, FIN, CZE, SVK und CRO)! Auch die Unterkunft und das Essen hatte prima gepasst. Am Samstag 26. Juli begab man sich dann müde aber zufrieden auf dem Heimweg.

Nun steht als nächster Termin am 9. August der Waldstätter-Cup in Horw/LU auf dem Programm. Ansonsten wird bis zum Saisonstart am 13. September gegen Willisau, in der neuen heimischen Halle hart trainiert, um bereit zu sein wenn der Meisterschaftsbetrieb wieder aufgenommen wird.