2. ZRV-Nachwuchsturnier Schwarzenberg

Unsere Jungringer liessen die Konkurrenz am ZRV-Nachwuchsturnier ganz schön alt aussehen. Vor allem Lucas Epp präsentierte eine Glanzleistung. Von Ruedi Ammann
[galleria]
Das Trainingslager in Tenero wirkte sich auf axxiv.die Leistungskurve der jungen Ringer höchst positiv aus. Auch wenn anzumerken bleibt, dass am Nachwuchsturnier des Zentralschweizer Ringerverbandes (ZRV) die Beteiligung mit rund 50 Ringern nicht gerade berauschend ausfiel, so wartete doch die Schattdorfer Fünferdelegation, unter dem Zepter von Bruno und Erwin Epp angetreten, mit einer sehenswerten Leistung auf. Bei den Piccoli war die RR Schattdorf mit zwei Nachwuchsringern vertreten. Beide kämpften im 22,3-kg-Gewicht. Thomas Epp siegte vier Mal und holte sich damit Gold. Michael Epp siegte zwei Mal und nahm die Silbermedaille nach Hause. Fabian Zgraggen, einziger Teilnehmer in der 26-kg-Jugendklasse, mischte seinerseits bei den Piccoli (27,8-kg-Kategorie) mit. Er gewann sämtliche Einsätze ohne Wenn und Aber. In der Jugendklasse führte im 53-kg-gewicht kein Weg an Lucas Epp vorbei. Der junge Schattdorfer feierte vier klare Siege. Bei den 30-kg-Burschen war Ramon Epp mit dabei. Nach zwei Erfolgen traf er im Final auf Michael Portmann, Willisau. Nach einer unerwarteten Schulterniederlage musste er sich mit Silber begnügen. Komplette Rangliste auf ringen.ch

Aus der Rangliste

Piccolo 22.3 kg
1. Epp Thomas
2. Epp Michael
3. Rölli Florian, STV Luzern

Jugend 26 kg
1. Zgraggen Fabian

Jugend 30 kg
1. Portmann Michael, RC Willisau
2. Epp Ramon
3. Odermatt Silvan, STV Luzern
4. Eckl Elias, Therwil

Jugend 53Kg
1. Epp Lucas
2. Wicki Dominik STV Luzern
3. Schläpfer Adrian, RC Willisau
4. Jaun Marc RC Oberhasli